Zurück zum Bereich NEWS

Von Eltel Networks geführtes Konsortium unterzeichnet 75-Millionen-EUR-Vertrag in Polen

2014-11-05

Eltel Networks Olsztyn, polnische Tochtergesellschaft der Eltel Group Corporation, hat zusammen mit ihren beiden Konsortialpartnern einen Energieübertragungsvertrag mit PSE Operator in Polen unterzeichnet. Der Gesamtwert des Vertrags liegt bei 75 Millionen EUR, aufgeteilt in drei gleiche Teile. Damit liegt der Anteil von Eltel Networks bei einem Wert von 25 Millionen EUR.

Eltel Networks Olsztyn, polnische Tochtergesellschaft der Eltel Group Corporation, hat zusammen mit ihren beiden Konsortialpartnern einen Energieübertragungsvertrag mit PSE Operator in Polen unterzeichnet. Der Gesamtwert des Vertrags liegt bei 75 Millionen EUR, aufgeteilt in drei gleiche Teile. Damit liegt der Anteil von Eltel Networks bei einem Wert von 25 Millionen EUR.

Der neue Vertrag betrifft ein Projekt mit einer 400 kV-Doppel-Freileitung zur Energieübertragung zwischen den Umspannwerken Jasiniec und Pątnów. Die Lieferung erfolgt bis Ende 2019. Das Projekt umfasst die komplette Ausführung, Wegerechte, Landgrunddienstbarkeiten, den Wiederaufbau von Kreuzungen sowie sämtliche Bauarbeiten für eine neue, 105 km lange, 2x400 kV-Freileitung für die Energieübertragung. Eltel Networks Olsztyn agiert bei diesem Projekt als Konsortialführer mit SAG Elbud Gdańsk und Elfeko Gdynia als Partner.

Das 2x400 kV-Freileitungsprojekt zwischen Jasiniec und Pątnów gehört heute zu den umfangreichsten Investitionen von PSE in Polen. Die neue Leitung wird die Energieversorgung für die Metropolen Bydgoszcz (Bromberg) und Toruń (Thorn) mit insgesamt 700.000 Einwohnern sicherstellen.

Weitere Informationen: Axel Hjärne,
President und CEO Eltel Group Corporation

Zurück zum Bereich NEWS