Zurück zum Bereich NEWS

Eltel und Impax Asset Management unterzeichnen einen Vertrag über 13 Millionen Euro für den Bau eines Windparks in Finnland

2014-07-02

Das englische Unternehmen Impax Asset Management investiert in einen Windpark in Sodankylä und Kittilä, im Norden Finnlands. Der Windpark besteht aus 17 Windkraftanlagen, die nach ihrer Fertigstellung 50 Megawatt Windkraft erzeugen werden.

Der Park befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinden Sodankylä und Kittilä in Nordfinnland. Für den Bau des Projekts ist der Impax New Energy II Fund zuständig. Eltel und Impax haben einen Vertrag über die Elektrifizierung des Windparks und den Bau von Straßen und Fundamenten unterzeichnet. Der Gesamtwert des Vertrags beläuft sich auf 13,5 Millionen Euro.          

„Unsere Kunden sind mit den von uns gelieferten Windparkprojekten außerordentlich zufrieden“, sagt Ilari Jaakkola, Sales- und Marketing-Leiter von Eltel Power Distribution. „Diesen extrem wichtigen Vertrag mit Impax konnten wir dank unserer guten Erfolgsbilanz und unserer weithin bekannten Projekterfahrung abschließen. Er belegt, dass Eltel bei Windkraftprojekten ein würdiger Partner ist.“

Der Windpark besteht aus 17 Windkraftanlagen mit einem Output von insgesamt 50 Megawatt. Eltel ist für die Planung und den Bau des Elektrizitätsnetzes und der Umspannstation des Parks, für die Anbindung der Windkraftanlagen an das von Fingrid betriebene Hauptnetz sowie für den Bau der Straßen und Fundamente zuständig.

Die Arbeiten sollen unverzüglich beginnen und Eltel wird seinen Vertrag im Sommer 2015 erfüllt haben. Die Windkraftanlagen sollen Ende 2015 mit der Erzeugung von Windenergie beginnen.

Im Foto von links nach rechts: Ilari Jaakkola, Eltel und Jim Lowe, Impax Asset Management.

Mehr Informationen:

Ilari Jaakkola, Sales and Marketing Director, Eltel Power Distribution
Tel: +358 40 311 3787, ilari.jaakkola@eltelnetworks.com

Zurück zum Bereich NEWS