Zurück zum Bereich NEWS

Eltel und Hafslund schließen den umfangreichsten norwegischen Lieferungsvertrag über Elektromessgeräte ab

2015-04-08

Eltel und Hafslund Nett kündigten heute den Abschluss des umfangreichsten norwegischen Vertrags über die Lieferung von Elektromessgeräten an. Es geht um 630.000 Geräte, die bis 2019 installiert werden. Hierbei sind ca. 150 Mitarbeiter von Eltel beteiligt.

Eltel und Hafslund Nett einigten sich auf die Auslieferung von 630.000 Elektromessgeräten innerhalb des Vertriebsnetzwerks von Hafslund in Norwegen. Dieses Projekt ist bis dato das größte seiner Art im Land und die Umsetzung wird über drei Jahren dauern. Eltels Lieferumfang umfasst die Rollout-Planung, die Kommunikation mit dem Endkunden, die gesamte Logistik und die Installationsarbeiten. Die Parteien haben sich darauf geeinigt, die Abteilung Eltel’s Mobile Workforce Management System für den Rollout Prozess zu nutzen.

Axel Hjärne, CEO von Eltel:
“Wir sind sehr stolz auf den Vertragsabschluss mit der Firma Hafslund. Mit unserem Ausschreibungsteam für Norwegen, Finnland, Schweden und Dänemark bereiteten wir dieses Projekt ein Jahr lang vor. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit unserer Technikerteams aus Norwegen und den Nachbarstaaten durchgeführt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Hafslund zum großen Vorteil ihrer Endkunden und zur Optimierung der gesamten Infrastruktur, woraus alle Beteiligten einen ertragreichen Nutzen ziehen können.“  

Kristin Lian, Senior-Vizepräsident von Hafslund Nett:
“Das Angebot von Eltel umfasste eine durchdachte und effiziente Lösung unter vorteilhaften Handelsbedingungen für die Montage von Elektromessgeräten in allen Messanlagen. Eltel  hat Erfahrungen aus der Vergangenheit in ähnlichen Projekten und bewies hierbei ein sachgerechtes Verständnis und optimale Ansätze zur Umsetzung. Die Projektorganisation basiert auf vielen bewährten Mitteln und Verfahren – Eltel  legte einen detaillierten Projektplan vor mit eindeutig zugewiesenen Verantwortungsbereichen, realistischen Fristen  und durchführbaren Leistungen. Darüber hinaus reagierte Eltel mit dem ökonomisch vorteilhaftesten Angebot auf unsere Ausschreibung.”

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Gunilla Wikman, Investor Relations Manager bei Eltel AB
Tel: +46 725 843 630, gunilla.wikman@eltelnetworks.se

Hannu Tynkkynen, Senior Vice President, Group Communications bei Eltel AB
Tel: +358 40 3114503, hannu.tynkkynen@eltelnetworks.com

Informationen über Hafslund

Hafslund ASA ist an der Osloer Börse gelistet und ist eines der größten Energieversorgungsunternehmen in den nordischen Ländern. Es handelt sich um den größten Elektrizitätsnetzbetreiber in Norwegen, der auch in großem Umfang erneuerbare Energien (Wasserkraft, Fernwärme) ausnutzt. Die Firmengruppe steht als Stromversorger an fünfter Stelle in den nordischen Ländern und stellt bereits seit mehr als 100 Jahren erneuerbare Energien (Wasserkraft) bereit. Hafslund wird die vier Geschäftsbereiche der Firmengruppe betrieblich und strategisch weiterentwickeln: Märkte, Netzwerke, Wärmeenergie und Elektrizität.

Informationen über Eltel

Eltel zählt zu den führenden europäischen Anbietern technischer Dienstleistungen für wichtige Infrastrukturnetzwerke (Infranets) in den Bereichen Power, Communication und Transport & Defence und ist in Nordeuropa und im Baltikum, in Polen, Deutschland und im Vereinigten Königreich vertreten. Eltel bietet umfassende und integrierte Serviceangebote von Wartung und Upgrade-Leistungen bis hin zu Projektlieferungen. Eltel verfügt über einen vielfältigen Vertragsbestand sowie eine loyale und wachsende Kundenbasis großer Netzwerkbetreiber. Das Unternehmen beschäftigt ca. 8.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 Umsätze in Höhe von 1,24 Milliarden Euro. Seit Februar 2015 ist Eltel an der Nasdaq Stockholm notiert.

Im Bild von links nach rechts:  Ronny Brudeseth, Eltel und Kristin Lian, Hafslund Nett.

Zurück zum Bereich NEWS