Vom Smart Metering zu Smart Grids

Intelligente Stromzähler (Smart Meters) sind die wichtigsten Bausteine eines intelligenten Stromnetzes, auch Smart Grid genannt. Ab Mitte 2001 werden wirunsere ersten Smart-Grid-Lösungen auf Grundlage der ECOS-Technologie ausliefern, mit der ein sicherer Fernzugriff auf IT-Netzwerke gewährleistet ist. Die netzeigene Intelligenz wird damit weiter erhöht, und davon profitieren Sie und Ihre Kunden gleichermaßen.

Intelligente Stromzähler kümmern sich um die kundeneigene Energieverwaltung und die Meldung der Netzgüte. Das ECOS Smart Grid ermöglicht die verteilte Stromzählung und Steuerung eines jeden Geräts und Parameters in einem Schwachstrom-Netzwerk, z. B. Wärmepumpen und Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Bei der ECOS-Lösung handelt es sich um eine flexible und zukunftssichere Investition, die bereits zu Beginn über eine große Funktionsvielfalt verfügt und bei Bedarf weiter ausgebaut werden kann. Offene Systeme wie die ECOS-Plattform können über ihre gesamte Lebensdauer hinweg mit vom Kunden selbst oder von Dritten entwickelten Software- und Hardwarekomponenten aufgerüstet werden, um jederzeit an neue Anforderungen angepasst zu werden.

Die Verbraucher können zudem über ihre WiFi-Schnittstelle auf ECOS zugreifen, um sich ihre privaten Energiedaten auf Smartphones oder Computern anzeigen zu lassen. So zeigt ECOS im Webbrowser nützliche Historiendaten an, die Hauhalte über ihren aktuellen Verbrauch sowie über ältere Spitzenwerte informieren.

Kontaktieren Sie uns

Sami Peippo
sami.peippo@eltelnetworks.com